Veranstaltung detail

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Schwarzer Gummi, weißes Gold, altes Blech und Al Secco Malerei aus dem 14.Jahrhundert

1. September 2017 - 3. September 2017

Zum zweiten Mal möchte ich Euch das Hirschberger Tal, eine der landschaftlich reizvollsten Gegenden und zudem schlösserreichste Region Mitteleuropas in Niederschlesien präsentieren. Zunächst treffen wir uns in Meißen.
Auf der Vortour am Donnerstag besichtigen wir die europaweit größte Motorradausstellung auf Schloss Augustusburg.
Am Freitag sehen wir uns in der Porzellan Manufaktur Meißen an, was dort seit Jahrhunderten handwerklich kunstvoll hergestellt wird und wurde.
Bevor wir durch das Erzgebirge über Tschechien nach Polen fahren, können wir auf einer kurvenreichen Kartbahn mit viel Spaß Gummi auf den Asphalt brennen.
Auf herrlichen Nebenstraßen führe ich Euch im Hirschberger Tal rund um die Schneekoppe am Samstag zu einem der größten und besterhaltenen Wohntürme mit einzigartigen al secco-Fresken des 15. Jahrhunderts.
Vor 2 Jahren nannte ich diese Region noch meine “2.Heimat”- nächstes Jahr bin ich einen Schritt weiter und die Mitfahrer können dann sehen, was das bedeutet.

Touren Details

  • Start: 1. September 2017
  • Ende: 3. September 2017

Veranstalter

Veranstaltungsort

Die Tour ist ausgebucht, eine Nachrückerliste führt der Organisator der Tour